||Mammutmarsch 2017

Mammutmarsch 2017

2018-09-15T23:05:11+00:005. August 2017|Events|

Mammuts fallen über Die Post her!

Am Samstag, den 5. August 2017, stellten sich mehrere Hundert Mammutmarschierer der Aufgabe, 100 Kilometer in weniger als 24 Stunden zu Fuß zurückzulegen.

Gestartet wurde in München-Neuaubing, danach führte die Strecke über Grünwald, Starnberg, Tutzing auch nach Herrsching und anschließend über Gilching und Germering zurück nach München-Neuaubing.

Nach einer anstrengenden Nachtwanderung und insgesamt schon 72 zurückgelegten Kilometern erwartete die Mammutmarschierer eine kleine Stärkung in der Post. Gemeinsam mit den Lieferanten A. Schmid Gastro-Service, Früchte Feldbrach und der Andechser Molkerei bot Die Post den sportlich ambitionierten Wanderern Kaffee, heiße Erbsensuppe mit Würsteln, etwas Obst und Bio Trinkjoghurt an.

Ein großes Dank an alle Mammutmarschierer, die uns in der Post besucht haben. Wir ziehen den Hut vor Euch und hoffen, Euch bald wieder bei uns begrüßen zu dürfen – vielleicht auch beim Mammutmarsch München 2018?!

Die Mammutmarschroute



Was ist der Mammutmarsch?

Es handelt sich um ein Wander-Event, in dem die Teilnehmer 24 Stunden Zeit haben, 100 Kilometer gehend zurückzulegen.

2009 schlossen sich die drei sportverliebten und abenteuerhungrigen Gründer zusammen und starteten den ersten Mammutmarsch. Das Ziel hinter dem Event war und ist auch heute noch: Die Mammutmarschierer sollen an ihre körperlichen und vor allem mentalen Grenzen gehen und diese gemeinsam überwinden, um gestärkt von diesem Erlebnis mit mehr Selbstbewusstsein und Zuversicht durchs Leben zu gehen. Beim ersten Mammutmarsch kamen unglaubliche 17 Teilnehmer zusammen. Im Laufe der darauffolgenden Jahre wuchs er von mehreren hundert Teilnehmern bis auf 2.500 Marschierende im Jahre 2016 an.

Mehr Informationen unter:

Erfahrungsberichte:

Click to Hide Advanced Floating Content