||Das Post-Team
Das Post-Team2018-11-06T16:43:00+00:00
Das Post-Team

Fesche Madln und Buam

Seit Mai 2012 werden die Gäste von dem Wirtepaar Elisabeth und Otmar Walch bewirtet, im Mai 2015 ist das Hotel dazu gekommen. Seitdem haben die beiden so einiges an ungewöhnlichen Ideen umgesetzt, wie sie den Gasthof ein kleines bisschen anders und liebenswert gestalten können.

Der große Leitsatz in der Post, der für alle Mitarbeiter vom Küchenhelfer bis zu den Chefs gilt, lautet: „Einfachheit (eine Küche mit ehrlichen Produkten) und Freude schenken!“

Elisabeth Walch
Elisabeth WalchPostwirtin mit Leib und Seele
Bekannt für ihren Ideenreichtum ist Elisabeth immer für eine Überraschung gut – sowohl in punkto Speisekarte, auf der man auch Gerichte nach Omas Rezepten findet, als auch beim Ambiente. Mit viel Leidenschaft lässt sie sich immer wieder neue Dekorationen einfallen, um ihren Gästen eine abwechslungsreiche Wohlfühlatmosphäre zu bieten.
Otmar Walch
Otmar WalchEin Wirt zum „Anfassen“
Otmar kann sein Wirtshaus nur schwer alleine lassen. Seine meditative Ruhe holt er sich beim Smoken und bringt auch im größten Stress immer wieder Struktur für alle rein. Als gelernter Koch und mit einem hohen Anspruch ist er maßgeblich an der Küchenqualität beteiligt.
Susanne Kopfmiller
Susanne KopfmillerDie Perle im Hintergrund
Die Backoffice Managerin rockt den Laden aber so was von … und sie macht alles was die Postwirtin so gar nicht mag. Verantwortung rund um die Buchhaltung, Exeltabellen, Mitarbeiter. Susi ist ein Allroundtalent, zusätzlich zu ihren eigentlichen Aufgaben, kann man sie überall in der Post einsetzten 🙂 – man kann sie nicht beschreiben, kommt und erlebt sie!
Stephan Busch
Stephan BuschUnser Fels in der Brandung
Buschl ist Serviceleiter der Frühschicht und Leiter der Übergabe, der absolute Mittagswirt! Er macht seinen Job so, als wäre es sein eigener Laden und wird deswegen auch immer mit dem Wirt verwechselt. Liebevoll sagen seine Kollegen und Chefs auch über ihn: Seine Zuverlässigkeit und Beständigkeit ist so sicher wie das Amen in der Kirche.