Gemüseglas

2018-08-21T23:32:22+00:0010. August 2016|Kochrezepte, Video|

Wer die bayerische Küche kennt der weiß, dass dem Gemüse mitunter nicht gerade viel Aufmerksamkeit gewidmet wird. Das möchte ich mit dem Post-Gemüseglas ändern! Die Vor- und Zubereitung der Vitamine aus dem Glas ist einfach und extrem zeitsparend, wenn auch mal privat Gäste bekocht werden.

Das Post-Gemüseglas mit leckersten Zutaten. Wir schauen jetzt mal, wie dieses Post-Gemüseglas gefüllt wird:

Post-Gemüseglas
Zutaten
  • eine schön in Blümchen geschnittene gelbe Rübe
  • dann eine ganz ganz gelbe Rübe (keine Ahnung wie die heißt)
  • Petersilienwurzel haben wir auch noch zum Anbieten
  • dann Rosmarin und Thymian
  • ein Schwammerl
  • Staudensellerie
  • die rote Paprika wegen der Farbe
  • dann haben wir eine schon vorblanchierte dicke Bohne (das einzige was hier vorblanchiert ist)
  • gelbe Paprika
  • eine Zuckerschote
  • Zucchini
  • dann haben wir eine gelbe Zucchini
  • schöne Böhnen aus Oma Rosi's Garten
  • eine Strauchtomate
  • wegen mir darf auf keinen Fall der Fenchel fehlen, ich liebe Fenchel - wer ihn nicht mag ist selber schuld
  • und dann haben wir noch zu guter Letzt den Kohlrabi
Anleitung
  1. Alles richtig schön fest hineintun

  2. Und da kommt jetzt noch Olivenöl drüber, Salz und Pfeffer und dann werden wir es einwecken.

    Guten Appetit mit dem Post-Gemüseglas!

Click to Hide Advanced Floating Content