HOME KONTAKT & RESERVIERUNGEN   ENGLISH


Ein wahres bayerisches Restaurant mit Hotel und Biergarten in Herrsching am Ammersee

Frühstücken im Ammersee Hotel bei Gabi Thyssen mit meinem Bruder & Familie

Mann bzw. Frau gönnt sich ja sonst nichts

Sonntagvormittag und in der Post haben wir schon mal 30 Männer mit unserem Frühstück versorgt. Rühreier, Spiegeleier - links rum und rechts rum gerührt - an unsere netten und sehr trinkfesten Gäste aus dem Ruhrpott verteilt.

Und langsam meldet sich der eigene Magen und sagt "Hi Postwirtin, HUNGER". Nachdem es für mich nichts Schlimmeres gibt als Hunger zu haben und ich bei diesem Gefühl "Hunger" und melden meines knurrenden Magens zur wahrhaftigen DIVA werde, schaue ich in aller Regel, dass ich da schnell Abhilfe schaffe und Nahrungsaufnahme betreibe. Übrigens wissen das auch meine Mitmenschen, wenn die Postwirtin Hunger hat ist es nicht so lustig und gehen mir aus dem Weg.

Ich schmiere mir also in der Küche mein obligatorisches Schinkensemmelchen - sollte mich in Zukunft mal jemand mit einer Schinkensemmel überraschen wollen, hier eine kurze Grundinformation: der Schinken muss hauchdünn geschnitten sein und auf dem butterbeschmierten Unterteil der Semmel muss mindestens genau so viel Schinken sein wie die Semmel dick ist!

Ich will gerade genüsslich mein Frühstück verspeisen da werde ich an die Rezeption gerufen – Elisabeth BESUCH. Mein Magen meldet aber unablässig HUNGER.

Der Besuch entpuppte sich dann als mein Bruder mit Frau, Sohnemann und meiner 3 Wochen alten Nichte und alle hatten - wie ich – HUNGER. Um ungestört ratschen zu können muss ich aber die Post verlassen und so war der Beschluss schnell gefasst im Ammersee Hotel über das großartige Frühstücksbuffet herzufallen. (Marie unsere Azubine hat dann von mir die Schinkensemmel bekommen – wie schlimm.)

Das Frühstücksbuffet im Ammersee Hotel lässt keine Wünsche offen, die beeindruckende Auswahl an Müslis, Körnern, Nüssen, getrockneten Früchten lässt sogar mein Herz höher schlagen. Von Wurst, Käse, Marmelade, Eiern, Weißwürsten, gebratenem Speck, Joghurts, Obst, Tomate-Mozzarella,..., es ist für jeden Frühstückstyp was dabei. Nachdem ich immer extrapflanz brauche, habe ich sogar von dem absolut genialen Teesortiment BIOTEAQUE probieren dürfen. Der Service ist aufmerksam und der tolle Blick auf den See ist natürlich noch das Zuckerl obendrauf. Und nachdem ich ja so a bisserl "Promi" bin, kenn ich halt die Hausherrin und gabs zum Abschluss noch an Prosecco - Hicks.

Gabi, ich komme wieder!

Aus der Reihe Unterwegs mit der Postwirtin - Herrsching, 16. Juni 2015


Hotel Gasthof zur Post
Andechsstraße 1, 82211 Herrsching am Ammersee
Tel: 08152 - 396 270 / Fax: 08152 - 396 27 48 / Email:

Diese Seite wurde 1.023-mal seit 31. März 2017 besucht
Tagesdurchschnitt: 4